Spannungshaarausfall


Home
Was ist das?
Körpervorgänge
Erblicher Haarausfall
Kreisrunder Haarausfall
Diffuser Haarausfall
Behandlung
Shedding
Haarausfall-Selbsttest


Neu
Projekte
Buchtipps
Impressum

Buchtipp:

Wirksame Hilfe bei Haarausfall


Ob Verspannungen im Bereich der Kopfhaut die Neigung zu Haarausfall verstärken, wird kontrovers diskutiert.

Die Idee des Spannungs-Haarausfalls ist relativ neu und daher gibt es naturgemäss Fachleute, die an ihren bisherigen Vorstellungen festhalten.

Neuere Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass der Bereich, in dem es zu Haarausfall kommt, deutlich schlechter durchblutet ist als Stellen mit normalem Haarwuchs.

Durch die mangelnde Durchblutung reagieren die Haarfollikel besonders empfindlich auf das Hormon DHT, werden zuerst gereizt und verhornen schliesslich. Die Folge davon ist, dass das Haar vorzeitig ausfällt.

Die Ursache für die schlechte Durchblutung wird in Verspannungen der Kopfhaut-Muskulatur vermutet.

Solche Verspannungen treten vor allem im Bereich der Schläfen und am hinteren Oberkopf auf.

Dadurch erklärt sich auch, warum der Haarausfall an den Schläfen und am Oberkopf beginnt.

Durch diese neue Erkenntnis eröffnen sich ganz neue Behandlungsmethoden des Haarausfalls.

Siehe:

Home   -   Up